Der Club

Der Foto-Club Darmstadt e.V. verbindet Menschen mit ausgeprägtem Interesse an Fotografie. Im folgenden finden Sie Beiträge, die die verschiedenen Aktivitäten genauer beschreiben.

Do. 25.01.2018-19:30 : “Stille Post”

Das Projekt “Stille Post” wurde in Dez. 2017 abgeschlossen und soll jetzt in einem Fotobuch und einer Bildershow (Beamer) erstmals vorgestellt werden.
Rückblende zum Projekt:
Die Idee ist, einem Fotografen ein Bild zugeben. Dieser muss hieraus ein Aspekt auswählen und diesen in ein neues Bild umsetzen. Dieser reicht das Bild weiter zum nächsten Fotografen/Fotografin usw. Jeder kennt natürlich nur das Bild seines Vorgängers.
Beim FCD wurde das Starterbild vom Spielleiter (Theo Jansen) an zwei Gruppen (jeweils 10 Teilnehmer) weitergeleitet.

Am Ende der Aktion können dann 2 x 10 Bilder in der Reihenfolge des Weiterreichens vorgestellt werden. Die Idee mit der „Stillen Post“ mit Fotos, ist nicht neu. Es wurde schon mehrmals von Anderen z.B. vom Fotoclub Ried/Monika Seidel erfolgreich mit überraschenden Ergebnissen präsentiert.

mehr

Do. 14.12.2017-19:30 – Fotobuch zu IndustrieKultouren-Papierfabrik fertigstellen

Das Fotobuch, zu der Exkursion in die verlassene Papierfabrik (Hattersheim) soll an diesen Abend fertiggestellt und bestellt werden (Rabatte nutzen). Die Teilnehmer haben bereits erste Entwürfe (pdf-Datei) erhalten. An der bereits etliche Ergänzungen, Korrekturen durchgeführt wurden. Jeder Teilnehmer kann bis zu neun Doppelseiten gestalten. Der Abend kann auch für Nichtteilnehmer …

mehr

Jugendfotowettbewerb – “Perspektiven-Strategien fotografischen Handelns”

Der Foto-Club Darmstadt führt in Kooperation mit den “Darmstädter Tage der Fotografie”(DTDF) zu dessen Thema wieder den Jugendfotowettbewerb durch. Im Rahmen der DTDF vom 20.04 – 22.04.2018 werden die Gewinnerbilder in der Fotogalerie “Weißen Turm” ausgestellt. 

Einsendeschluss: 25.03.2018

Teilnehmer/innen: Jugendliche bis 19 Jahren, Einzelpersonen, Projektgruppen, Schulklassen. 
Teilnehmerkreis: teilnehmen können Jugendliche – aus ganz Deutschland und darüber hinaus.
Anzahl der Bilder: Einzelbilder – max. 3 Bilder; Serie – Eine Serie mit max. 3 Bildern. als Datei im JPEG-Format zusenden 

mehr

Do. 14.12.2017-19:30 Uhr: Wir erstellen ein Fotobuch: “IndustrieKultouren – Papierfabrik – 2017”

Hinweis: Fotobucherstellung vom 23.11. auf den 14.12. verschoben. Die vorliegenden und bereits weitgehend ausgewählten Bilder der 13 Teilnehmer werden in Lightroom / Blurb vorgestellt. Korrekturen und Ergänzungen werden an diesen Abend direkt vorgenommen. Das Auslegen von Papierbilder zur besseren Übersicht und der Zusammenstellung von rechter/linker Buchseite führen wir diesmal nicht …

mehr

Do. 23.11.2017 – 19:00 Uhr: Besuch mit Führung der Ausstellung “SIBYLLE – Die Fotografen” in Rüsselsheim

SIBYLLE – Die Fotografen
Ausstellung vom 30.08.17 bis 26.11.17
in der Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim

Kunstabend:
Wir besuchen die Ausstellung um 19 Uhr mit einer Führung
Zur Anfahrt mit Auto oder Bahn erfolgt noch eine Abfrage.

Die Fotobucherstellung zur Papierfabrik wird auf den 14.12. verschoben

mehr

Do. 16.11.2017-19:30 Uhr: Nachlese zum Hessentag in Rüsselsheim mit Isabella Groth

Nachlese zum Hessentag in Rüsselsheim:
“Bilder sagen mehr als 1000 Worte“ – unterwegs als Fotoscout auf dem 57. Hessentag in Rüsselsheim (9. – 18. Juni 2017) – eine Nachlese von Isabella Groth
Isabella Groth berichtet, wie sie dazu kam Fotoscout zu werden. Wie das 25-köpfige Team auf die herausfordernde Aufgabe in einem mehrteiligen Workshop, durch Probeaufträge und Bildbesprechungen professionell vorbereitet wurden. Erzählt von den 10 aufregenden Tagen und Nächten ihres Einsatzes beim ältesten und größten Landesfest in Deutschland. Präsentiert zu den Begegnungen, Stimmungen und Veranstaltungs-Highlights ihre besten Bilder. Ein Rückblick auf einen ganz besonderen Event, den sie, die Stadt Rüsselsheim und ihre Besucher bis dato so nicht erlebt haben.

mehr

Ergebnisse zum Halbjahreswettbewerb – Thema: “Stillleben”

Vom Foto-Club haben 11 Mitglieder 28 Papier-Bilder eingereicht, die von den 19 Juroren (Mitglieder und Gäste) bewertet wurden. Die ersten 20 sind bereits in der Flurgalerie zu besichtigen.

Hier die ersten 10 Plätze.
01. Ute Döring “Die Bibel meines Großvaters”
02. Horst Drogies Koffer und Auflagen
03. Werner Otterbach Blumenstrauß
04. Anke Steffens Steinpilznest
05. Horst Drogies Modeschmuck
06. Horst Drogies Metallgeschirr
06. Anke Steffens Ohrringe
08. HG Freund vergessen
09. Jörg Meisinger Süße
10. Werner Otterbach Eierrei
10. Gisela Güttler “abgeschieden”

mehr