Fotoausstellungen

Eine Auswahl von interessanten Fotoausstellungen in Darmstadt und Umgebung.

Andreas Mühe – Stories of Conflict

Andreas Mühe (geb. 1979 in Karl-Marx-Stadt, heute Chemnitz) lebt und arbeitet in Berlin. Nach einer klassischen Ausbildung zum Fotolaboranten bei PPS Berlin und Labor Pixel Grain machte sich Mühe 2001 als freischaffender Fotograf selbstständig. Spezialisiert auf Porträt- und Magazinfotografie nahm er in den ersten zehn Jahren seiner Karriere Aufträge für …

mehr

Elina Brotherus – in Reference to a Sunny Place

Elina Brotherus, geboren in Helsinki, gilt als eine der bedeutendsten zeitgenössischen Fotokünstlerinnen Europas. Ihre Arbeiten wurden seit 1997 international ausgestellt, sind zahlreich publiziert und in renommierten Sammlungen zu finden. Sie wechselt Rollen und Perspektiven, spielt mit Beziehungen im kreativen Prozess und öffnet mit spürbarer Lust immer neue Türen zwischen Fotografie …

mehr

Steve McCurry – The Eyes of Humanity

Steve McCurrys Fotografien haben nicht nur Geschichte geschrieben, sondern erzählen in der umfassenden Werkschau, die in der Leica Galerie in Frankfurt zu sehen ist, Geschichten des Alltags. Sie sind Dokumente historischer Ereignisse.Der amerikanische Magnum Fotograf zeigt in seinen Aufnahmen die eindrucksvolle Schönheit dieser Welt. Dabei nimmt er den Betrachter mit …

mehr

Ausstellung Unterwelten – Peter Seidel

KVFM – Kunstverein Familie Montez e.V.Honsellbrücke am Hafenpark, Frankfurt am MainHonsellstraße 760314 Frankfurt am Main 08.07. – 07.08.22 Unterwelten | Disavowed Evolution Unterwelten – Orte im Verborgenen, so lautete der Titel der Original-Ausstellung, die 1993 im historischen Abwasser-Klärwerk in Frankfurt-Niederrad gezeigt wurde. Vermutlich erstmalig war Kunst in einer Kloake zu …

mehr

Wiebadener Fototage 13. – 28.08.22

Thema: „Unruhige Zeiten“ Link zur Webseite:  https://wifo2022.de/   »UNRUHIGE ZEITEN« Wir leben in unruhigen Zeiten. Doch was ist Unruhe eigentlich? Unruhe, das ist ein Zustand der Erregung, der vielfältig deutbar ist. Unruhe bedeutet Bewegung, Aktivität gegen Stillstand und Eintönigkeit. Sie führt zu neuen Gedanken, zu politischen Handlungen und lässt Visionen …

mehr

„Kleidung-Freiheit-Identität“

10.05.bis 30.09.2021: Ausstellung „Kleidung-Freiheit-Identität“ im Schauraum der DTDF / Literaturhaus Darmstadt  „Kleider machen Leute“ nicht erst seit Gottfried Kellers Novelle. Leute von heute, aus der Zukunft, der Vergangenheit, der Fantasie. Wie wichtig Kleider, Schuhe, Hüte sind, zeigt auch unsere Sprache, die voll davon ist. Sie drücken Zugehörigkeit und Meinung aus, …

mehr

Fotoausstellung Jugendwettbewerb „Skurrile Fluchten-Humor in der Fotografie“

Im Rahmen der 11. Darmstädter Tage der Fotografie präsentiert vom Foto-Club Darmstadt e.V. im „Atelierhaus der Stadt Darmstadt“- Riedeselstraße 15, ab 20.10.2020.

Zum 5. Mal führt der Foto-Club Darmstadt im Rahmen der Darmstädter Tage der Fotografie (DTDF) einen Jugendfotowettbewerb durch. Über 100 Jugendliche haben ihre Arbeiten zum Thema „Skurrile Fluchten – Humor in der Fotografie“ eingereicht, das Thema, mit dem sich auch die professionellen Fotograf*innen auseinandersetzen. Foto: Johanna Böttcher – Leider musste die Ausstellung wegen der Corona Auflagen für Nov. schließen.

mehr