Foto-Ausstellungen in Darmstadt und Umgebung Juli/August/Sept 2019

Fotoausstellungen in Darmstadt und Umgebung. 

zusammengestellt von Theo Jansen – Stand: 02.09.2019

28.08.2019 bis 05.10.2019 : Julia Scheel – Fotografie
Julia Scheels Bildkompositionen sind das Ergebnis eines Resonanzprozesses, in dessen Anfangsphase die Fotografin sich offen und meditativ auf Orte in ihrer Umgebung einlässt. Die verwendete Schwarzweiß-Infrarottechnik erweitert dabei die Wahrnehmung im langwelligen Spektralbereich. Der Betrachter ist eingeladen, auf den Licht­spuren der Bilder selbst innere Landschaften zu erkunden.
Eröffnung: Mittwoch, 28. August 2019 19:00 Uhr im Weißen Turm
Einführung: Michael Deckwerth

25.08., 27.08., 26.09. Hommage an den Lui
Ausstellung und Buch  zum 175. Geburtstag des Ludwigsmonoments in Darmstadt
Sonntag, 25. August, 11 Uhr
„Hoch soll er leben! Kurzes Lesen am Langen Lui“ – mit den Autoren
Alex Dreppec, PH Gruner, Marc Mandel und Frank Schuster. Öffnung der
Plattform, Chillen, Sekt und Selters. Fotografen und Autoren des Buches
sind anwesend. 
Ab Dienstag, 27. August 2019: Foto-Ausstellung mit Motiven aus dem Buch
Dienstag, 24. September 2019, 19 Uhr: Offizielle Vorstellung des Buches zum 175. Geburtstag
Beide Termine im Foyer der Sparkasse Darmstadt, Luisenplatz.

13.07.-22.09.2019: Michel Campeau, Fotografie Forum Frankfurt
The Donkey that became a Zebra: Darkroom Stories

bis 12.10.2019: Moving/Image, Art Foyer DZ Bank, Frankfurt

15.06. – 15.09.2019 : Ausstellung “Die Werkstatt. Sezessionisten in ihren Ateliers”
Ausstellung von 14 Fotografen vom Foto-Club Darmstadt
Ausstellungseröffnung am 15.06.2019 – 18:00 Uhr
Die Ausstellung im Atelier Siegele präsentiert 43 Künstlerporträts der Darmstädter Sezession. Atelier Siegele, Wolfkehlstr. 110 A, 64287 Darmstadt
Öffnungszeiten:  Donnerstags 16:00 – 22:00 Uhr Freitags, Samstags und Sonntags, jeweils 11:00 – 18:00 Uhr


26.09.2019 – 05.01.2020: Bauhaus und die Fotografie. Zum neuen Sehen in der Gegenwartskunst
Kunsthalle Darmstadt

07.09.2019 – 26.01.2020 : Antanas Sutkus
Museum Zeughaus, Mannheim  

05.09. – 05.11.2019 : Alex Webb The Suffering of Light
Leica Galerie Wetzlar, Am Leitz-Park 5

 

… und etwas weiter weg

Arles 2019 – Les Rencontres de la Photographie 
01.07. – 22.09. Das größte Fotografiegeschehen der Welt
mit 60 Ausstellungen findet zum 50. Jubiläum statt.

19.07. – 10.11. 2019:  MARTIN PARR im NRW Forum Düsseldorf
Sein Lieblingsmotiv ist der Mensch. Und den lichtet der britische Fotograf in allen Situationen ab, schrill, bunt, grotesk und schonungslos Die bislang umfassendste Retrospektive zeigt 400 Werke des Künstlers.

25.09 – 25.10.2019 : Leica Oskar Barnack Award (LOBA) 2019 
Neue Schule für Fotografie, Berlin
Die zwölf Finalisten des diesjährigen Leica Oskar Barnack Award (LOBA) stehen fest. Die Bildserien der Gewinner und Finalisten werden in einer großen Ausstellung in der „Neuen Schule für Fotografie“ in Berlin vom 25. September bis zum 25. Oktober 2019 der Öffentlichkeit präsentiert.
Rund 2.300 Fotografen aus insgesamt 99 Ländern haben sich 2019 für den LOBA beworben. 

05.06.-15.09.2019: Saul Leiter  Retrospektve im Kunstfoyer, München

08.06. – 25.08.2019 Winterthur, Fotomuseum07.09. – 01.12.2019 Thun, Kunstmuseum
Sophie Calle

17.08. – 15.10.2019: Die Anderen sind wir
Dieselkraftwerk, Cottbus

12.07. – 03.10. 2019: Gute Aussichten
Deichtorhallen Hamburg
22.11.2019 – 16.02.2020: Gute Aussichten
NRW Forum Düsseldorf

06.09. – 26.10. 2019 Ausstellung:
Göran Gnaudschun, Are You Happy?
Galerie Poll, Gipsstraße 3, 10119 Berlin
Eröffnung: Donnerstag, 5. September 2019, 18-21 Uhr
Es spricht Bodo-Michael Baumunk.
Künstlergespräch und Buchpräsentation:
Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19.30 Uhr
Galerie Poll, Gipsstraße 3, 10119 Berlin.
Das Gespräch führt Brigitte Werneburg. Der Distanz Verlag ist präsent.
poll-berlin.de/Galerie

Festivals, Veranstaltungen, Ausstellungen

…vielleicht auch für Fotografen interessant

08.06. – 15.09. 2019 : 100 Jahre Darmstädter Sezession
Den Bogen spannen – Kunstfestival 

Archiv:

17.08. – 01.09. 2019 : Wiesbadener Fototage
Grenzgang Fotokunst

13.06. – 01.09.2019 „Schriftsteller/Pisarze“ von Krzysztof Gierałtowski
Ausstellung mit 50 Portraits polnischer Schriftsteller im Deutschen Polen-Institut, Residenzschloss Darmstadt, Zugang vom Karolinenplatz
Ausstellung vom 13. Juni bis 1. September 2019, Öffnungszeiten: Mo.-Do. 10-17 Uhr, Fr. 10-13 Uhr
//www.deutsches-polen-institut.de/termine/aktuell/schriftsteller-pisarze-portraetfotografien-von-krzysztof-gieraltowski/

29.05 – 30.08.2019; Ausstellungsraum im Literaturhaus Darmstadt
14. Stock
Fotografien von Marcel Rauschkolb mit Textminiaturen von Katrin Pitz

23.08. Kulturfest Literaturhaus
mit Beteiligung des Foto-Club
ab 18 Uhr offenes Haus
19 Uhr Begrüßung OB Jochen Partsc
Open-Air-Bühne VISIBLE CHANGE

13.08. 2019: 4. Sprungturmfestival LOVE AFTER LOVE
13.08. (Am Woog) Theater
15,16,17,22,23,24 08. HoffART Theater Darmstadt

14.06. – 23.08.2019: The Cube , Eschborn
Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2019

Ausstellung im Weißen Turm
Steinert – Ludwig – Häusser
Frühe Fotografen der Darmstädter Sezession
Bis zum 28.8.2019
Die Fotografie hatte ihren 120. Geburtstag bereits deutlich hinter sich, als 1954 erstmalig ein Vertreter dieser Kunstgattung als Mitglied in die Reihen der Darmstädter Sezession aufgenommen wurde. Mit Dr. Otto Steinert, einem der profiliertesten Vertreter der deutschen Nachkriegsfotografie setzte sie allerdings auch gleich zum Auftakt einen ganz besonderen Akzent.
Ausstellung & Film „Gespräche über die Flucht“
VERNISSAGE in der Hofreite Goldener Apfel
Zur Eröffnung der Ausstellung „Gespräche über die Flucht“ am Sonntag, den 18. August 2019, 17 Uhr Museum Mörfelden Langgasse 45, 64546 Mörfelden-Walldorf.
Aus der Programmankündigung:
Die Heimatvertriebenen und Flüchtlinge, mit denen ich sprach, waren damals Jugendliche und junge Erwachsene – so wie viele der Flüchtlinge, die in den letzten Jahren nach Mörfelden-Walldorf kamen. Beiden Gruppen ist eine eigene Ausstellungseinheit gewidmet. Ein Videofilm zeigt zudem Interviews mit allen Gesprächspartner*innen.
Öffnungszeiten sind: Dienstags 15 – 17 Uhr und Sonntags 14 – 17 Uhr. Gruppenführungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Hofreite Mörfelden, Langgasse 45, 64546 Mörfelden-Walldorf

02.08. – 11.08.2019 – Darmstädter Residenzfestspiele “Klangfarben”

07.06. – 14.07.2019 – Das Imaginarium des Dr. Spazzulini
Am Bioversum, Kranichstein 

13.07. + 14.07. 2019: Lincoln Wall Jam
120 Sprayer aus In- und Ausland
Graffiti Kunst (600 m Lang und 4 m hoch.
Ab 19 Uhr HipHop-Konzert

14.07. Fete Nationale de la Republique Francaise
Jagdhof ab 15 Uhr

18.07.2019 -20 Uhr: Kunst- und Kieztour: Künstlerhotel, Laufhaus-Zentrale, Underground-Galerie, Mönchszelle u.v.m. mit Ulrich Mattner 
Karten zum Preis von 69 Euro gibt´s ab sofort unter Kunst_ und Kieztour_18_Juli

31.07. – 03.08. 2019 : Just for Fun Straßentheaterfestival
Mi. Aktivspielplatz Herrngarten
Do. Riegerplatz
Fr. Johannesplatz
Sa. Ludwigsplatz, Marktplatz

03.08. – 11.08.2019  Tage der Industriekultur Rhein-Main – Baukultur
z.B. 3.8.2019, 10 Uhr 12 Uhr und 14 Uhr:
Umbautes Licht Führungen durch den Peter-Behrens-Bau im Industriepark Höchst 

16.03.-14.07.19 – Kunstforum der TU Darmstadt
Susannah Martin – JUST NATURE
Die Ausstellung „Susannah Martin JUST NATURE“ ist Teil des Festivals Sex@TheCity und eine Kooperation mit der Centralstation Darmstadt und profamilia e.V.
In der Ausstellung JUST NATURE im Frühjahr 2019 geht es um Freiheitsentwürfe, die sich im Verhältnis von Mensch und Natur niederschlagen.
Welche Bilder von Natur sind in der aktuellen Zeit vorherrschend und wie wird der menschliche Körper in der Landschaft dargestellt? Dem überwiegend digitalen Leben stellt die Ausstellung JUST NATURE im Kunstforum der TU Darmstadt das Verhältnis von Mensch und Natur gegenüber und fragt nach möglichen gesellschaftlichen Utopien jenseits von Internet und Virtualität.

01.07 – 06.07.2019 JazzConceptions 
Mo. Session 1: Schlossgarten
Di. Session 2: Klause
Mi. Session 3: Hoffart Theater 
Do.Session 4: Jazzinstitut (Keller)
Fr. Ensembles Konzert Knabenschule
Sa. Abschlusskonzert Knabenschule

03.07.2019 – 19:30 Soundkitchen
Foyer – Staatstheater 

04.07. – 08.07.2019  – 69. Heinerfest

13.04.-30.06.19 – rem Zephyr Mannheim zu Gast im Museum Zeughaus C5
Gerhard VORMWALD
Drei Jahre nach Gerhard VORMWALDs Tod ist es nun an der Zeit eine Neubewertung seines Werks vorzunehmen. Unsere Ausstellung stellt nicht den erfolgreichen Werbefotografen VORMWALD, sondern den ungewöhnlichen Künstler vor, der als akribischer Tüftler mit Freude Regeln und Naturgesetze in Frage stellte und jenseits des Mainstreams Erfolg hatte. Werfen wir einen Blick auf das Werk eines Künstlers, der in Mannheim groß wurde, bevor er die Welt visuell aus den Angeln hob. Seine surrealen Bilderfindungen ließen die Betrachter im Kunstkontext wie in der Werbung staunen: Wie konnte das sein?

01.03.-29.05.19 – Ausstellung in der Galerie  C7  – Mannheim
(Anfahrt C7 1, 68159 Mannheim)
„Fokus: Menschen Bilder“ mit Rosel Grassmann
Infos zu allen Künstlern auf der Homepage Galerie C7: //c7galerie.de

.
31.05.19 -20:00 Uhr – AGORA am Ostbahnhof – Erbacher Str. 89, Darmstadt
FACING THE DRAGON – Afghanischer Dokumentarfilm
Über 4 Jahre begleitete Sedika Mojadida die Parlamentsabgeordnete Nilofar Ibrahimi und die Journalistin Shakila Ebrahimkhil, die inzwischen in Darmstadt lebt. Sie und ihre Tochter Sahar werden an diesem Filmabend anwesend sein. Veranstalter: AGORA bewegt, Amnesty International Darmstadt, Frauen in Naturwissenschaft und Technik.

.
09.03.- 30.06.2019 – Frankfurter Fotografie Forum (FFF)
GRACIELA ITURBIDE
Ihre Bilder sind immer schwarzweiß – und zeigen zugleich alle Schattierungen der menschlichen Existenz. Traditionen und ihre Brüchigkeit. Glaube und Religion, Gemeinschaft und Tod gehören zu den zentralen Themen von Graciela Iturbide. Ihr in fünf Jahrzehnte entstandenes Œuvre gilt als grundlegend für das Verständnis der mexikanischen und der gesamten lateinamerikanischen Fotografie.Das Fotografie Forum Frankfurt (FFF) ehrt die 1942 in Mexiko-City geborene Künstlerin mit der ersten Retrospektive in Deutschland. Die Ausstellung wurde von der Fundacion MAPFRE, Madid, organisiert und präsentiert in Kooperation mit dem FFF.Werke aus allen Schaffensphasen dieser außergewöhnlichen Fotografin.

 

 

 

Comments only by members.