04.05-05.08.18 MICROSCULPTURE-Die Insektenportrais von Levon Biss

Aus der Sammlung des Oxford University Museum of Natural History
Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Großer Saal, Friedensplatz 1, 64283 Darmstadt
4. Mai bis 5. August 2018
Aus der Ankündigung des Hessischen Landesmuseum:
“Die in Auflösung und Größe einmaligen Fotografien des Britischen Fotografen Levon Biss rücken die Insekten aus der Sammlung des Oxford University Museum of Natural History in ein gänzlich neues Licht. Sie zeigen die atemberaubende Schönheit der Insekten und machen die oft unerwarteten, teils bizarren Oberflächenstrukturen und vielfältigen Farben sichtbar und zeigen so die Komplexität der evolutionären Anpassungen. Die Funktionen all dieser sogenannten „microsculptures“ sind bislang oft nur wenig oder gar nicht bekannt. Die sorgsam vom Entomologen Dr. James Hogan ausgewählten Objekte wurden aufwendig ausgeleuchtet und durch ein Mikroskopobjektiv fotografiert. Für jede Microsculpture wurden ca. 8000 Einzelfotos aufgenommen, die übereinandergelegt und zusammengesetzt, ein durchgehend scharfes Bild ergeben. Als erstes Museum in Deutschland zeigt das HLMD nun diese Werke des Künstlers.”

Zur Erinnerung: Anke Steffens und Martin Hoier zeigten im Digitalkreis mit ihrem Aufbau (Digitalkamera, Mikroskopobjektiv, Verstelleinrichtung) die Arbeitsweise durch Verschieben des Entfernung Abstandes und der Software die aus vielen Einzelfotos ein neues plastisches Bild vom Insekt ermöglichten.
Empfehlung: Die Ausstellung unbedingt bis zum 5.8.18 ansehen. 

 

 

Comments only by members.