Programm

Sep
19
Do
Vorstellung der neuen Godoxblitze durch die Blitzgruppe
Sep 19 um 19:30 – 21:30
Vorstellung der neuen Godoxblitze durch die Blitzgruppe

Neben den neuen Godox Blitzköpfen werden auch kurz die verschiedenen Lichtformer und neuen Stative kurz vorgestellt, einschließlich deren Handling.

Es soll auch fotografiert werden: Action Bilder in HSS !

Funk-Sender für Canon, Nikon, Sony liegen vor. Für Olympus wird evtl. aus privatem Besitz der Sender mitgebracht.

Es, wird auch kurz der Unterschied zwischen dem Godox Blitzsystem und dem Elinchrom Blitzsystem erläutert. Wann setze ich welches Blitzsystem ein?

 

Sep
20
Fr
Lange Nacht der VHS
Sep 20 um 18:00 – 20:30
Sep
24
Di
Blitz Gruppe
Sep 24 um 19:30 – 21:30

Wir treffen uns um 19:30 Uhr im Club, bei gutem Wetter machen wir einen Fotospaziergang zum Staatsarchiv  und nehmen unsere mobile Blitzanlage,  unser Lightpainting Equipment und unsere neuen LED leuchten mit. Thema ist Lightpainting und „Wanderlicht“ (Wanderlicht: merhfach blitzen um ein großes Objekt auszuleuchten, wahlweise mit den Blitzen oder den Leds). Bringt bitte eure Kameras  und Stative mit. bei schlechtem Wetter fotografieren wir Table Top im Studio.

Sep
26
Do
MOVING/IMAGE: AN EXPLORATION OF FILM AND PHOTOGRAPHY
Sep 26 um 18:00 – 19:30
MOVING/IMAGE: AN EXPLORATION OF FILM AND PHOTOGRAPHY

MOVING/IMAGE: AN EXPLORATION OF FILM AND PHOTOGRAPHY
Besuch der Ausstellung von Ellen M. Harrington
Ausstellungsdauer: 06.06.2019 – 12.10.2019- Di – Sa. 11 -19 Uhr

Öffentliche Führungen: Donnerstags um 18 Uhr (Dauer: 1h)

Aus der Ankündigung der DZ Bank:
Aus der Filmwelt taucht Gastkuratorin Ellen M. Harrington, Direktorin des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, in die Welt der fotografischen Kunst ein und lässt dabei kinematografische Assoziationsräume entstehen. Nachdem wir uns in der Ausstellung »Nullpunkt der Orientierung« mit dem plastischen Potenzial des Fotografischen auseinandergesetzt haben, widmen wir uns nun dem Dialog zwischen Film und Fotografie.
Die Schau verweist mit einer Auswahl von annähernd 180 Werken von rund 40 internationalen Künstlerinnen und Künstlern auf gemeinsame ästhetische Erscheinungsformen von Film und Fotografie sowie auf ihr geteiltes narratives Potenzial.

ART FOYER

DZ BANK AG
Deutsche Zentral- Genossenschaftsbank
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

Eingang: Cityhaus I
Friedrich-Ebert-Anlage

Okt
1
Di
Drucker Kreis
Okt 1 um 19:00 – 21:00
Okt
3
Do
Kein Programm (Tag der deutschen Einheit)
Okt 3 um 19:30 – 21:30
Okt
8
Di
Workshop Gutenberg Editor
Okt 8 um 19:30 – 21:30

Mit WordPress 5 wurde der Editor für Beiträge und Seiten komplette überarbeitet.
An diesem Abend werden von Mario Lischka die Neuigkeiten vorgestellt und können direkt in einem Workshop erprobt werden.

Dieser Abend richtet sich primär an Mitglieder. Wer aktiv die Möglichkeit erproben möchte sollte eine paar Bilder sowie Texte dazu vorbreiten und diese auf einem eigenen Laptop mitbringen.

Okt
10
Do
Vorstandssitzung
Okt 10 um 19:30 – 21:30
Okt
15
Di
DVF Kreis
Okt 15 um 19:00 – 21:00

Am Dienstag kann aus Termingründen nicht wie geplant „Photoshop Grundlagen“ Teil 2 stattfinden. Manfred wird das zu einem späteren Termin anbieten.

Diesen Dienstag werden wir nochmal an praktischen Beispielen einenLightroom Workflow“ von der Speicherkarte bis zum fertigen Bild mit Marco durchgehen. Bringt gerne Laptops mit eigenem Bildmaterial mit um parallel zu arbeiten, aber auch ohne Laptop dabei wird der Weg gut nachvollziehbar sein.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!
Wie immer, sind Gäste herzlich willkommen.

Okt
17
Do
Nachlese: 100 Jahre Darmstädter Sezession – Optimierung der Atelieraufnahmen der Künstler
Okt 17 um 19:30 – 21:30
Nachlese: 100 Jahre Darmstädter Sezession - Optimierung der Atelieraufnahmen der Künstler

Künstler der Sezession wurden von den Mitgliedern 2018 und 2019 in ihren Ateliers fotografiert.
Ute Döring hat das Projekt begleitet und die Fotos für die Ausstellung aufbereitet.
Sie wird an diesem Abend in diesem Zusammenhang einige spezielle Punkte der Bildbearbeitung ansprechen und erläutern. Jeder kann am eigenen Laptop mitarbeiten. Auch Mitglieder, die nicht an dem Projekt beteiligt waren, können teilnehmen, um Bilder für Ausstellungen und andere Veröffentlichungen vorzubereiten.

Comments only by members.