Programm

Jul
13
Sa
Lincoln Wall – (GF)
Jul 13 um 12:00 – 18:00

Es ist zwar Sommerpause, wem es interessiert, Zeit und Interesse hat kommt dahin. Bestimmt auch für Fotografen spannend. An Hessens größter Graffiti Wall treffen sich über 120 Künstlerinnen und Künstler (Samstag und Sonntag).

Aug
20
Di
DVF: Bildbesprechung von der „Exkursion FFM Blaue Stunde“ und ggf. Bildbearbeitung
Aug 20 um 19:00 – 21:30
Aug
31
Sa
Besuch der „Wiesbadener Fototage – Grenzgang Fotokunst“ – Gemeinsames Fotografieren (GF)
Aug 31 um 13:00 – 21:00

Bahnreisende:
12:40 Uhr mit RB 75 (Gleis 9) nach Wiesbaden 
Treffpunkt: um 12:30 Uhr in der Eingangshalle vor den Fahrkartenautomaten
Es erfolgt keine Doodle Abfrage.

Ankunft in Wiesbaden Hbf 13:25 Uhr. Von da aus zu Fuß zu den Ausstellungsorten:

  1. SV-SparkassenVersicherung, Bahnhofstr. 96
  2.  Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Rheinstraße 23-25
  3.  Rathaus Wiesbaden, Schlossplatz 6
  4. Kunsthaus Wiesbaden , Schulberg 10 (vor 2 Jahren sind wir von hier aus wieder zurück)
  5. Etwas abgelegen:  Frauen Museum Wiesbaden, Wörthstraße 5 
Sep
26
Do
MOVING/IMAGE: AN EXPLORATION OF FILM AND PHOTOGRAPHY
Sep 26 um 18:00 – 19:30
MOVING/IMAGE: AN EXPLORATION OF FILM AND PHOTOGRAPHY

MOVING/IMAGE: AN EXPLORATION OF FILM AND PHOTOGRAPHY
Besuch der Ausstellung von Ellen M. Harrington
Ausstellungsdauer: 06.06.2019 – 12.10.2019- Di – Sa. 11 -19 Uhr

Öffentliche Führungen: Donnerstags um 18 Uhr (Dauer: 1h)

Aus der Ankündigung der DZ Bank:
Aus der Filmwelt taucht Gastkuratorin Ellen M. Harrington, Direktorin des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, in die Welt der fotografischen Kunst ein und lässt dabei kinematografische Assoziationsräume entstehen. Nachdem wir uns in der Ausstellung »Nullpunkt der Orientierung« mit dem plastischen Potenzial des Fotografischen auseinandergesetzt haben, widmen wir uns nun dem Dialog zwischen Film und Fotografie.
Die Schau verweist mit einer Auswahl von annähernd 180 Werken von rund 40 internationalen Künstlerinnen und Künstlern auf gemeinsame ästhetische Erscheinungsformen von Film und Fotografie sowie auf ihr geteiltes narratives Potenzial.

ART FOYER

DZ BANK AG
Deutsche Zentral- Genossenschaftsbank
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

Eingang: Cityhaus I
Friedrich-Ebert-Anlage

Nov
2
Sa
Herbstspaziergang in der „Alten Hanauer Fasenerie“ mit Sandra Reiss (DVF-Kreis)
Nov 2 um 13:00 – 16:00
Herbstspaziergang in der "Alten Hanauer Fasenerie" mit Sandra Reiss (DVF-Kreis)

Achtung: Beginn auf 13 Uhr verlegt (ursprünglich 10 Uhr)

Herbstspaziergang in der Alten Hanauer Fasanerie

Für den 02. November laden wir alle interessierten Fotografinnen und Fotografen des Fotoclubs zu einem Herbstspaziergang der DVF-Gruppe ein! Wir möchten uns in der Hanauer Fasanerie nach schönen Fotomotiven umsehen und entspannt das Gelände erkunden. Wer mitkommen möchte sollte seine Kamera mit einem Teleobjektiv und wenn vorhanden auch einem makrotauglichen Objektiv ausstatten, gute Laune einpacken und das Kleingeld für den Eintritt dabei haben. Der Spaziergang wird von Sandra Reiss (Gewinnerin „UN-Dekade Biologische Vielfalt“, Finalistin „GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres“, DVF-Jurorin) als erfahrene Naturfotografin begleitet. Sie gibt euch gerne Tipps und Hinweise und steht auch für eure Fragen rund um die Naturfotografie zur Verfügung. Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen, selbstverständlich sind alle Mitglieder des Fotoclubs und Gäste ganz unabhängig von der „DVF-Gruppe“ herzlich willkommen!

Bitte beachtet, dass der Ausflug bei schlechtem Wetter kurzfristig abgesagt werden kann, dies würden wir spätestens am Vortag auf der Webseite des Fotoclubs ankündigen.

Die wichtigen Daten sind:

Treffpunkt: 02.11.2019, 13:00 Uhr am Eingang (ursprünglich 10 Uhr):
Der Park schließt um 17 Uhr.
Wildpark „Alte Fasanerie“ Hanau
Fasaneriestraße 106
63456 Hanau
https://www.hessen-forst.de/wildparke/

 

Nov
30
Sa
Blitzen mit eigenen Systemblitze und/oder mit den mobilen Blitzsystemen des Foto-Club (Workshop mit Alexander Kaemmer)
Nov 30 um 10:00 – 15:00
Blitzen mit eigenen Systemblitze und/oder mit den mobilen Blitzsystemen des Foto-Club (Workshop mit Alexander Kaemmer)

Grobplanung/Ablauf des Blitz Workshops:
10-12 Uhr: Theorie/Praxis der Blitztechnik 

12-15 Uhr: Fotografieren mit Models.
Je nachdem, wie viele kommen und mit welchen Kameras,
bauen wir mehrere Sets auf, bei der ohne große Pausen, jeder reihum an den verschiedenen Sets fotografieren kann.

Bitte mitbringen:
Neben der Kamera und passenden Objektiven auch das eigene Blitz Equipment mitbringen. Halterungen für eigene Systemblitze + Lichtwannen sind im Club vorhanden.

 

 

 

 

Comments only by members.