Auflösung, Schärfe und Schärfen – Manfred Wandel

Auflösung, Schärfe und Schärfen

Mit fast jeder Kamerageneration steigern die Hersteller die Megapixel-Auflösungen.
Eine besonders hohe Auflösung scheint ein wirksames Verkaufsargument zu sein.
Doch auch unabhängig vom Pixelwahn sind Kenntnisse über Bildauflösung, Bildschärfe und das nachträgliche Schärfen in der Bildbearbeitung für den richtigen Workflow und somit für technisch gute Bildergebnisse wichtig.

In dem Vortrag werden folgende damit zusammenhängende Fragen behandelt:

Für welchen Zweck wird welche Auflösung benötigt?
Welche Vor- und Nachteile haben hochauflösende Kameras?
Hat die Sensorgröße Einfluss auf die Auflösung?
Welche Größe haben Pixel oder sind sie dimensionslos?
Haben RAW-Dateien eine höhere Auflösung als JPG-Dateien?
Welche Auflösung kann der Mensch wahrnehmen?
Wie hängen Bildgröße und Dateigröße zusammen?
Was sagt der DPI-Wert aus und wann sollte er beachtet werden?
Ist Auflösung und Bildschärfe das gleiche?
Was bewirkt die Bildschärfung in der Kamera und in der Bildbearbeitung?
Sollte man Bilder von Sensoren ohne Tiefpass-Filter auch schärfen?
Wie ist der richtige Workflow bei der Bildschärfung?

Comments only by members.